website design templates

Sandspieltherapie Sachsen

Bei der Sandspieltherapie handelt es sich um ein Verfahren zur psychosozialen Diagnostik und nonverbalen Psychotherapie nach D. M. Kalff (1966).

Es beginnt ! Liebe Interessentinnen und Interessenten, nun ist es so weit, das Grundgerüst und die ersten Termine stehen, so dass wir mit der Ausbildung gem. den Richtlinin der Deutschen Gesellschaft für Sandspiel beginnen können. Wir freuen uns, dass wir erfahrene Referenten gewinnen konnten, die zu uns nach Sachsen kommen:

Die Gesamtleitung wird Herr Jörg Rasche, Berlin, übernehmen, der ehemalige Präsident der Internationalen Gesellschaft für Sandspiel und langjährige
1. Vorsitzende der DGAP.

Die organisatorische Leitung liegt bei Herrn Arndt Sterba, Freiberg, dem
2. Vorsitzenden der C.G.Jung-Gesellschaft Sachsen e.V.

Termine: Vorstart (zu empfehlen, aber noch nicht Teil des Curriculums): 18./19.9.2020, Erstes Sächsisches C.G.Jung-Symposium, in Dresden
(näheres siehe auf unserer Webseite)

15.-17.Januar 2021, Erstes Ausbildungswochende in Sandspieltherapie, Ort: voraussichtlich im schön gelegenen Dorfgasthof Kleinwaltersdorf bei Freiberg/Sa.

Referentin: Frau Petra Neu, München

03./04. Juli 2020, Selbsterfahrungswochende


15.-17.November 2021, Zweites Ausbildungswochende in Sandspieltherapie, Ort: voraussichtlich im schönen Dorfgasthof Kleinwalthersdorf bei Freiberg/Sa.,

Referenten: Frau Regine Schweizer-Vüllers, Zollikon (CH) - angefragt und/oder

Herr Thomas Mantel, Freckingen - angefragt

Näheres (Kosten, Ausbildungsinhalte usw.) finden Sie unten im "Programm Sandspieltherapie" bzw. erscheint in aktualisierter Form demnächst noch auf dieser Webseite.

Der Kurs ist schon fast ausgebucht, einige wenige Plätze sind aber noch frei, so dass wir noch Anmeldungen entgegennehmen können.

Freundliche Grüße,

gez. Arndt Sterba

Detailliertes Programm der Sandspieltherapie Ausbildung hier.

  1. JEGLICHE ALTERSKLASSEN - Das Verfahren eignet sich nicht nur für die therapeutische Arbeit mit Kindern, sondern kann auch den Weg zu innerpsychischen Konflikten von Jugendlichen und Erwachsenen bilden.
  2. KREATIVES THERAPIEVERFAHREN - Das Sandspiel entsteht durch die freie Gestaltung unter Verwendung von verschiedensten Figuren und Materialien, welche es ermöglicht, einen Zugang zu unbewussten Vorgängen zu eröffnen und einen Einblick in das Weltbild der Klienten zu erhalten.
  3. SYMBOLARBEIT NACH C.G. JUNG - Das entstehende Bild wird unter Berücksichtigung der tiefenpsychologischen Symboldeutung nach Jung interpretiert und gibt so Aufschluss über innere Dynamiken und Tendenzen des Klienten.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Sandspieltherapie (DGST).

KONTAKTFORMULAR

Sie interessieren sich für das Weiterbildungsangebot oder möchten weitere Informationen zur Sandspieltherapie? Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.


Literaturempfehlungen

Kalff, D. M. (1966). Sandspiel. Seine therapeutische Wirkung auf die Psyche (5. Auflage).
München: Ernst Reinhardt Verlag.

Ammann, R. (2019). Die Sandspieltherapie. Resonanz zwischen Körper und Seele (erweiterte Neuauflage).
Gießen: Psychosozial-Verlag.

Überblicksbroschüre Sandspieltherapie

© Copyright 2020 Carl Gustav Jung Gesellschaft Sachsen e. V.
Impressum